Agatha
 

Agatha ist eine süße mittelgroße Hündin und ein absolut  verschmustes Schätzchen. Sie ist so verspielt und liebt es den ganzen Tag mit Mensch und Tier herumzutollen. Sie orientiert sich sehr an Menschen, die sie gerne hat und freut sich immer sehr über Aufmerksamkeit.

Wir haben Agatha versprochen, dass wir sie nicht übersehen und für sie ein schönes Zuhause suchen, wo sie mit ihren Menschen und ggf. einem weiteren Hund oder auch einer Katze zusammenleben darf. Agatha muss natürlich noch alles lernen, wir kennen ihre Vergangenheit nicht, sind uns aber sicher, dass sie sich schnell in eine Familie integriert. Agatha bewegt sich gerne  und daher sollte ihre neue Familie Spaß daran haben mit ihr etwas zu unternehmen. Sie ist sicher keine Couchpotato.

Für Agatha suchen wir ein Zuhause außerhalb der Großstadt, wo sie Wald und Wiesen hat und mit ihren Hundekumpels richtig toben kann.

Agatha stellt sich vor:

  • Geschlecht: Hündin
  • Rasse: Brackenmischling
  • geboren: 06.2022
  • geimpft/gechipt/entwurmt
  • sucht ein Zuhause seit: September 2022
  • Herkunft aus Griechenland
  • Größe / Gewicht: 47 cm – 16 kg
  • Standort: Griechenland

Charakter & Eigenschaften:

  • Fröhlich & verspielt
  • Menschenbezogen & verschmust & anhänglich
  • verträglich mit anderen Hunden – kennt Katzen

Wenn Sie Agatha so niedlich finden wie wir und eine Kuschelhündin suchen, senden Sie Ihre Glückspfötchenpost gerne an verena@pfotenhilfe-nord.de Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme :-)!

Falls Sie Interesse an Agatha haben, füllen Sie bitte folgenden Fragebogen aus:

Sie können den Fragebogen auch downloaden und ihn an die im Text angegebene E-Mail-Adresse zurück senden.

Klicken Sie auf eine der Bildminiaturen unten, um das entsprechende Bild vergrößert darzustellen:



Agatha

Rasse: Brackenmischling
Geboren: 01.06.2022
Größe:47 cm - 16 kg
Kastriert: Keine Angabe
Tierheim: Privatabgabe
Standort: Griechenland
Eingetragen am:10.03.2023
Besuche:
521

Agatha
Agatha
Agatha

 

BITTE BEDENKEN SIE VOR EINER ADOPTION:
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Unsere ehrenamtlichen Tierschutzkollegen oder die Pflegefamilie vor Ort tun täglich ihr Bestes hierfür. Trotzdem kann das Verhalten eines Tieres – insbesondere in der Anfangszeit im neuen Zuhause – durch viele Faktoren (z.B. Flug- oder Umzugsstress und eine komplett neue Umgebung) deutlich vom sonst gezeigten Verhalten abweichen. Wir danken Ihnen für die Berücksichtigung.