Poppy
 

Poppy und Daisy, die entzückenden Jungspunde, suchen ein liebevolles Zuhause! Diese beiden fröhlichen Welpen sind voller Neugier und erkunden mit Begeisterung ihre Welt. Ursprünglich wurden sie zusammen mit ihren Geschwistern in einem kleinen Dorf gefunden, aber dank einer großartigen Pflegestelle vor Ort konnten sie rasch umziehen.

Poppy und Daisy sind Brackenmischlinge, die definitiv keine Couchpotatoes sind. Sie sehnen sich nach Abenteuern im Wald, möchten flitzen und fliegen. Daher suchen wir eine aktive Familie, die Zeit, Geduld und Freude daran hat, diese beiden auf ihrem Weg zu begleiten und zu erziehen. Bracken sind großartige Familienhunde – anhänglich und treue Begleiter.

Poppy stellt sich vor:

  • Geschlecht: weiblich
  • Rasse: Brackenmischling
  • geboren: 01.2024
  • geimpft/gechipt/entwurmt
  • sucht ein Zuhause ab sofort
  • Größe / Gewicht: im Wachstum
  • Aktueller Standort: Griechenland

Charakter & Eigenschaften:

  • Freundlich & fröhlich
  • Aktiv & verspielt
  • Menschenbezogen
  • verträglich mit anderen Hunden, kennt Katzen und Hühner

Wenn Sie sich in Poppy verliebt haben und bereit sind, ihr alles beizubringen, was sie für ein erfülltes Hundeleben benötigt, zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden. Schicken Sie uns Ihre Pfötchenpost an verena@pfotenhilfe-nord.de oder füllen Sie einfach unseren Interessentenfragebogen aus. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und Poppy auf ihrem Weg in ein neues Leben zu begleiten!

Falls Sie Interesse an Poppy haben, füllen Sie bitte folgenden Fragebogen aus:

Sie können den Fragebogen auch downloaden und ihn an die im Text angegebene E-Mail-Adresse zurück senden.

Klicken Sie auf eine der Bildminiaturen unten, um das entsprechende Bild vergrößert darzustellen:



Poppy

Rasse: Brackenmischling
Geboren: 01.2024
Größe:im Wachstum
Kastriert: Keine Angabe
Katzenverträglich:Ja
Tierheim: Privatabgabe
Standort: Griechenland
Eingetragen am:22.04.2024
Besuche:
105

Poppy
Poppy
Poppy

 

BITTE BEDENKEN SIE VOR EINER ADOPTION:
Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Unsere ehrenamtlichen Tierschutzkollegen oder die Pflegefamilie vor Ort tun täglich ihr Bestes hierfür. Trotzdem kann das Verhalten eines Tieres – insbesondere in der Anfangszeit im neuen Zuhause – durch viele Faktoren (z.B. Flug- oder Umzugsstress und eine komplett neue Umgebung) deutlich vom sonst gezeigten Verhalten abweichen. Wir danken Ihnen für die Berücksichtigung.